Haus des Jugendrechts Trier
Haus des Jugendrechts Trier

    News und  Infos: hier

Herzlich Willkommen: Haus des Jugendrechts Trier e.V.

Wir über uns

Weitere Fortschritte in Sachen Haus des Jugendrechts Trier
Kooperationspartner gründen Förderverein

Vertreter der Staatsanwaltschaft, der Stadt Trier, des Landkreises Trier-Saarburg, des Jugendhilfevereins Starthilfe e.V., des Jugendhilfezentrums Don Bosco Helenenberg, der Bundespolizeiinspektion Trier und des Polizeipräsidiums Trier, allesamt Kooperationspartner im Trierer Haus des Jugendrechts, trafen sich am Donnerstag, den 03.02.2011 im Beratungszentrum der Polizei, um gemeinsam den „Förderverein Haus des Jugendrechts“ zu gründen.
Ziel dieses Vereins ist, die Reduzierung der Jugendkriminalität und die zielgerichtete Durchführung von Präventionsprojekten, wie sie im künftigen Haus des Jugendrechts erfolgen sollen, ideell und finanziell zu fördern. Jugendkriminalität soll langfristig verringert werden durch die Optimierung der Zusammenarbeit der am Jugendstrafverfahren beteiligten Institutionen. Insbesondere die Verknüpfung dieser Verfahren mit pädagogisch sinnvollen Angeboten für straffällig gewordene junge Menschen sowie präventive Angebote für die Zielgruppe und deren Familien will der Förderverein unterstützen.
Die Versammlung wählte den Trierer Polizeipräsidenten, Herrn Lothar Schömann, zu ihrem Vorsitzenden. Frau Bürgermeisterin Angelika Birk (Stadt Trier) und der leitende Oberstaatsanwalt Dr. Jürgen Brauer (Staatsanwaltschaft Trier) vervollständigen als Zweite und Dritter Vorsitzende/r den geschäftsführenden Vorstand des Fördervereins.
Als weitere Vorstandsmitglieder wurden der Geschäftsbereichsleiter der Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Joachim Christmann, und der stellvertretende Leiter der Bundespolizeiinspektion Trier, Klaus Leidinger, gewählt.
Die Kassenprüfungen werden zukünftig von Staatsanwalt Benjamin Gehlen und der Jugendschutzbeauftragten Christine Schmitz durchgeführt.
Mit der Geschäftsführung des Fördervereins wird Uwe Konz, Leiter des Gemeinsamen Sachgebietes Jugend der Polizeidirektion Trier, beauftragt.
Alle Anwesenden erklärten ihren Beitritt zum Verein, der nun mit 26 Gründungsmitgliedern seine kriminalpräventive Arbeit aufnehmen kann. Somit sind alle Kooperationsteilnehmer aus dem Haus des Jugendrechts Trier  in dem neuen Verein vertreten.

Das Bild zeigt den frisch gewählten Vorstand des Fördervereins Haus des Jugendrechts.
Herr Schömann, Frau Birk, Herr Christmann, Herr Dr. Brauer, Herr Leidinger (von l. nach r.)

Das Bild zeigt die Teilnehmer der Gründungsversammlung im Beratungszentrum der Polizei.